WordPress: Zufällige Artikel ohne Plugin anzeigen

In vielen Blogs stolpere ich von Zeit zu Zeit über ein interessantes Feature, um die interne Verlinkung zu steigern: Die Ausgabe von zufälligen Artikeln. Meistens wird das Ganze über ein Plugin gelöst, das lediglich dafür verantwortlich ist, neue Leser neugierig zu machen und ihnen Inhalte zu zeigen, die sie vorher nicht kannten. Das ist allerdings nicht nur für Neugierige eine schöne Sache, sondern trägt auch einen wichtigen Teil zur internen Verlinkung bei. Dennoch ist ein...

WordPress: Robots.txt – Wie man sie effektiv nutzt!

Kleine Roboter durchforsten das Internet nach neuen Informationen, sammeln dabei eifrig Daten und schaffen so ein kleines Profil aller Seiten, die sich im virtuellen Raum ansammeln. Diese sind als Crawler bekannt und irgendwie ist die Vorstellung auch ganz schön gruselig. Dabei wühlen sie sich durch unzählige Verzeichnisse, ungeordnete Strukturen und sind immer auf der Suche nach frischen Inhalten für das eigene Portfolio. Mit der robots.txt können wir nun aber festlegen, was das...

Code: Werbung (Adsense) nach beliebigem Absatz ausgeben!

Im eigenen Blog kann man Werbung an vielen Stellen unterbringen. Vor dem Content, unter dem Content oder auch per Hand genau dazwischen. Hierbei gibt es aber häufig ein Problem, denn wenn das eigene Archiv wächst, ist es mitunter zeitaufwändig, alle eingepflegten Anzeigen wieder zu verändern. Deshalb kann es praktisch sein, Adsense automatisch in allen Artikeln auszugeben, um bei Bedarf das Ganze wieder abzuändern und anders auszurichten. Vor einiger Zeit habe ich gezeigt, wie man...

WordPress: Datenbank sichern – Anleitung (MySQLDumper)

Letzte Woche schrieb ich einen Artikel, wie man unter Wordpress die Datenbank optimieren kann. Dabei verwies ich auf das kostenlose Tool MySQLDumper. Da ich gerade ein Backup meiner Datenbank durchführte, fiel mir auf, dass das Ganze gar nicht so leicht so händeln ist. Deshalb habe ich mich entschlossen, eine Anleitung zu schreiben, um zu erklären, wie man die eigene Datenbank sichert. Was dabei zu beachten ist und welche Schwierigkeiten auftauchen können. Allerdings möchte ich...

WordPress: Die Datenbank bereinigen – Post Revisions, Auto Draft und jede Menge Müll

Wer seinen Blog unter Wordpress eingerichtet hat, wird mit der Zeit wachsen und mehr und mehr Platz im Internet für sich beanspruchen. Immer mehr Artikel erblicken das virtuelle Licht der Welt, immer mehr Kommentare werden hinterlassen und natürlich bläht sich gleichermaßen die eigene Datenbank auf. Denn das kleine CMS speichert so ziemlich alles, ob nun Artikel, Kommentare oder auch optionale Bestandteile eines Plugins in einer Datenbank. Zwar wirkt MySQL - besser gesagt die...

WordPress: Kontaktformular mit Fast Secure Contact Form

Vor einiger Zeit habe ich das Plugin Ninja Forms vorgestellt und mich über die einfache und unkomplizierte Integration gefreut. Dabei konnten wir Kontaktformulare nach unseren individuellen Vorlieben erstellen und diese dann per Drag&Drop in unseren Wordpress-Blog integrieren. Bei mir hat das Ganze rückwirkend aber unzählige Fehler bewirkt und Datenbank und CSS unnötig aufgebläht. Gestern habe ich allerdings eine Lösung gefunden, die mir weitaus mehr zusagt. Das Plugin: Fast...

WordPress: Wie stelle ich Code richtig dar? PHP, HTML und Java!

Dieser Blog-Artikel ist eher als kleiner Einschub zu verstehen, da ich eben meinen Artikel zur Darstellung von Kommentar- und Artikelanzahl fertigstellte und prompt eine Mail bekam. In dieser wurde ich gefragt, wie man denn den Code in Wordpress so schön darstellt, da er ja normalerweise eher verrutscht, man mittels dem Kürzel <code> agiert und dann das Ganze noch umständlich via CSS ausschmücken muss. Ich selbst nutze dafür ein Plugin, das den Code recht ordentlich,...

WordPress: Anzahl der Kommentare und Artikel im Blog ausgeben!

Ich habe vor einigen Wochen einen Counter in diesen Blog eingebaut. Dieser macht nichts anderes, als die aktuelle Anzahl von Artikeln und Kommentaren zu zählen und anschließend auszugeben. Dafür kann man einerseits ein Plugin nutzen, aber das ist eigentlich gar nicht notwendig. Denn der benötigte Eingriff in die Wordpress-Dateien geht recht schnell über die Bühne und ist in wenigen Augenblicken erledigt. Dafür nutzen wir einfach eine Funktion, die wir in die functions.php unserer...

WordPress: Wie ändere ich die Smilies in meinem Blog?

Gestern wurde ich in einem Kommentar gefragt, wie man eigentlich die Smileys im eigenen Wordpress-Blog ändert. Danke für diese kleine Artikel-Anregung. Da das nicht kompliziert und lediglich eine Sache von wenigen Sekunden ist, möchte ich das schnell einschieben und einmal an dieser Stelle erklären. Denn eigene Smileys sind nicht nur eine nette Spielerei, sondern können auch den Wiedererkennungswert des Blogs steigern. Zwar ist es nicht notwendig, doch die kleinen, gelben...

WordPress-Code: (Adsense-) Werbung unter h2-TAG ausgeben!

Wer versucht, in seinem Blog Werbung zu platzieren, hat gar nicht so viele Möglichkeiten. Links und rechts vom Content oder auch darüber und darunter. In einem Artikel über die ideale Platzierung von Adsense habe ich allerdings beschrieben, dass es Sinn macht, Anzeigen direkt in das Aktions-Feld des Nutzers zu bugsieren. Dafür gibt es ein paar Möglichkeiten, doch habe ich gestern eine gefunden, die mir sehr zusagt: Das automatische Platzieren der Werbung unter einer...
Seite 2 von 41234