HochgeschwindigkeitsSEO! Was ist das?

Update: Liebe SEO-Experten in den Weiten des Internets. Ich glaube, ihr macht Eure Sache allesamt großartig, doch aus diesem Artikel wird es keine Keywordverlinkung zu „HochgeschwindigkeitsSEO“ geben, egal, wie viel gezahlt wird. Dankö :-)

Derzeitig purzeln wieder die SERPs durcheinander. Denn alle SEOs in den Weiten des Internets, widmen sich ihrer Lieblingsbeschäftigung: Dem Optimieren! Warum? Ein SEO-Contest steht an. HochgeschwindigkeitsSEO sogar!

Hierbei muss alles blitzschnell gehen, denn die Telekom hat dazu aufgerufen, bei einem Contest mitzumischen. Die Zeit für die jeweiligen SEO-Maßnahmen ist allerdings recht knapp bemessen, denn schon in der nächsten Woche wird der HochgeschwindigkeitsSEO gekürt. Hui!

Nun gut, das macht überhaupt nichts und dennoch wird es letzten Endes darum gehen, das Hochgeschwindigkeits-DSL aus dem Hause des RosaRiesen zu promoten. Aber gut, mir ist das piepe.

Der Spaß wird von Randolf Jorberg veranstaltet und dauert bis zum 12. September an. Wer es schafft, an diesem Tag um 22 Uhr seine Seite auf Googles Spitzenplatz zu positionieren, darf Ruhm, Ehre und ein Lächeln ernten.

Der glückliche Gewinner muss sich allerdings nicht nur mit Nächstenliebe begnügen, sondern darf sich, im Rahmen der OMClub-Party, mit einem nagelneuen Iphone 5 beschenken lassen. Na das ist doch was…

Seit 2008 lautet das Motto Party satt, freier Eintritt und Getränkeflatrate bis zum bitteren Ende statt Schlips, Kragen und steifem Visitenkartentausch.

Zusammen mit Hurra.com, myThings und dutzenden anderen Sponsoren organisiert Randolf Jorberg jedes Jahr Party satt! In 2012 wird erstmal am Vortag auch eine Konferenz organisiert:

die OMC – Online Marketing Conference bietet einen Tag lang Vorträge aus dem Performance Marketing und Networking satt und findet auf dem größten Veranstaltungsschiff des Rheins, der MS Rheinenergie statt. Quelle: Offizielle Seite

Warum ich HochgeschindwigkeitsSEO mag!

Ich finde solche Wettbewerbe, in denen sich die halbe SEO-Szene auf die Köpfe haut, großartig und verfolge sie gern. Idealerweise mit ausreichend Popcorn.

Das ist fast so spannend, wie richtigsüßerzuckerschnurzeliger netter Katzencontent und außerdem ziemlich lehrreich. Gerade, wenn es schnell gehen soll.

Es ist insofern recht lehrreich, als dass auf diesem Weg Rückschlüsse bezüglich des GoogleAlgorithmus‘ gezogen und beobachtet werden können. Außerdem ist interessant, inwiefern die Veränderungen der letzten Zeit – man erinnere sich an Pinguin und Panda – Auswirkungen auf die Methoden und Vorgehensweisen der SEO haben.

Ich selbst zähle mich lange nicht zum auserwählten Kreis der SEO-Experten und bin auch gar nicht darauf aus, viel weiter als bisher in die Materie einzusteigen.

Ich nutze ein paar Tools, schaue nach spannenden Nischen und errichte sie über einen langen Zeitraum.

Mal unabhängig davon, widerspricht HochgeschwindigkeitsSEO meines Erachtens dem Prinzip der Suchmaschinenoptimierung in allen Bereichen. Aber ich will nicht stänkern :-)

Denn eine Seite sollte nachhaltig ins Netz geworfen und nicht aufgrund irgendwelcher fixen Spam-Links Spitzenpositionen einnehmen, um dann ordentlich auf den Boden der Realität zu krachen.

 HochgeschwindigkeitsSEO - SpeedSEO-Contest

HochgeschwindigkeitsSEO

Spannende Auswertungen des SpeedSEO-Contests

Nun ist es allerdings trotzdem spannend, das Ganze zu verfolgen und wenn auch nur deshalb, weil man gerne Wetten auf den schnellsten SEO abschließt :-)

Eine spannende Auswertung der bisherigen Teilnehmer, Ergebnisse und vor allem täglichen Veränderungen findest Du bei Karl Kratz, der das Ganze wirklich sehr nett und en detail auswertet. Deshalb auch der fröhliche Link.


Und jetzt bist Du gefragt. Hast Du einen Tipp, wer das Rennen im HochgeschwindigkeitsSEO machen wird? Eher eine frische, neue Seite oder einer der zahlreichen Berichterstatter, die ebenfalls Backlinks ernten und durch Trust punkten können?

3 Meinungen

  1. Helge09-05-2012

    Ich finde solche Wettbewerbe immer enorm interessant und unterhaltsam. Da sieht man, wie vielfältig Suchmaschinenoptimierung ist. Ich wünsche allen Contestteilnehmern maximale Erfolge :-)

    Funktionieren Keywordhäufungen eigentlich auch? Á la:

    HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO Google Google HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO Contest SEO SEO Randolf Jorberg Randolf Jorberg Randolf Jorberg HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO HochgeschindwigkeitsSEO Telekom und Google

    Schönen Abend dir und möge der beste SEO gewinnen.

  2. @Helge

    Probier es doch einfach aus, darum geht es ja bei einem SEO-Contest :-)

    beste Grüße

  3. Steff09-09-2012

    Bei manchen Themen macht HochgeschwindigkeitsSEO ja auch Sinn.

    Aber selber verfolge ich auch die lange Strategie, denn wer schnell hochfällt, kann auch schnell runterfallen. So kommt es mir zumindest vor.