Guide: Wie erstelle ich gute Web-Applikation [Apps]?

Heute bin ich auf HTML5Rocks über einen kostenlosen Guide gestolpert, der sich mit der Gestaltung nützlicher Webapplikationen befasst und dieser hat es wirklich in sich.

Hierbei geht es allerdings weniger um die technischen Aspekte, die Java, Flash oder eben HTML5 voraussetzen, sondern vielmehr um die konzeptionellen Punkte der Planung und Umsetzung.

Nebenher wird das Ganze mit schillernden Fallstudien, zahlreichen Infografiken und Bildern angereichert, die uns tiefe Einblicke in die Welt der Apps geben. Das fand ich recht nützlich!

Vor allem deshalb, weil viele Dinge, wie etwa Usability, Nutzererfahrung oder auch Design, oftmals auf andere Dinge im Web zu übertragen sind und natürlich auch auf Blogs. Ein Blick lohnt sich also!

Guide zur Erstellung von Web-Apps

Was macht eine gute Web-Applikation aus?

Leider  gibt es den Field Guide to Web Applications nur in englischer Sprache. Aber das ist gar nicht so schlimm.

Die meisten Dinge sind mühelos zu verstehen und sollten sich in jedem Fall aus dem Kontext erschließen. Vor allem deshalb, weil wir im Bereich des Marketings oder überhaupt in der Blogosphäre eh mit unzähligen Anglizismen zu kämpfen haben.

Insgesamt finden wir recht spannende Anregungen in diesem Guide, die sehr schön veranschaulichen, was für eine gute App entscheidend ist. Dabei geht der Autor vor allem auf die folgenden Aspekte ein:

  • Eigenschaften, Hintergründe und Geschichte von Web-Apps
  • Was gibt es bezüglich des Designs bei Apps zu beachten?
  • Fallstudien in Hülle und Fülle
  • Was machen gute Apps aus? Usability und Nutzererfahrung

Übrigens finde ich, dass der Guide selbst wunderbar vor Augen führt, welches Potential eine Seite heutzutage hat. Ein wenig Java hier, ein bisschen HTML dort und das Ganze mit ein wenig CSS gewürzt: Taadaa – Eine eindrucksvolle Seite erwächst vor den Augen des Betrachters.


Ich wünsche Dir viel Spaß beim Erkunden des nützlichen Guides. Solltest Du noch andere hilfreiche Quellen oder Seiten zur Erstellung von Web-Applikationen kennen, freue ich mich über Deinen Kommentar :-)