Schön, dass Du diesen Link gefunden hast und darüber nachdenkst, einen Gastartikel auf meinem Blog zu veröffentlichen und am Bloggeschehen teilhaben möchtest. Das freut mich.

Der Blog ist seit dem ersten Beitrag recht schnell gewachsen und jeden Monat füge ich dem Angebot zahlreiche Blogartikel hinzu. Darunter natürlich auch Gastartikel von anderen Autoren, was in jedem Fall eine Bereicherung für mich und meine Leser darstellt.

Auf Geld im Netz sind mittlerweile über 350 Blogbeiträge erschienen, die jeden Monat von über 22.000 Besuchern gelesen werden. Natürlich haben sich auch schon jede Menge Stammleser eingefunden, die regelmäßig vorbeischauen und gewisse Erwartungen haben. Und die habe ich natürlich auch.

Was erwarte ich von einem Gastartikel?

Es gibt keine starren Regeln und prinzipiell freue ich mich über jeden Beitrag, der eine spannende Idee umfasst und interessante Aspekte beleuchtet.

  • Diese bedeuten einen Mehrwert für meine Leser und ergänzen die bisherigen Artikel auf diesem Blog.
  • Wobei ein Gastartikel keine fade Produktvorstellung sein sollte, die lediglich zum Zwecke der Eigenwerbung verfasst wurde und an meinen Besuchern vorbeizieht.
  • Weiterhin setze ich voraus, dass ein Artikel nicht schon irgendwo anders untergebracht wurde und nach dem munteren Schreiben nochmals Korrektur gelesen wurde.

Wenn Dich diese Bedingungen nicht verschrecken, freue ich mich über Deine Artikelidee, die Du einfach in die angefügte Box wirfst. Hierbei geht es lediglich um Deinen Vorschlag und ich erwarte in keinem Fall einen fertigen Blogartikel.

Nachdem Du Deine Artikelidee eingereicht hast, werde ich mich unverzüglich mit Dir in Verbindung setzen, um alle weiteren Details mit Dir zu besprechen und weitere Aspekte Deines Beitrags zu klären.

Mitunter kann meine Antwort ein wenig auf sich warten lassen, da ich tagtäglich unzählige Mails bekomme. Notfalls greifst Du einfach zum Telefon und meldest Dich :-)

[si-contact-form form=’2′]
juhu