GoogleChrome – Plugin: Adsense-Einnahmen live überwachen

Eigentlich macht es ja wenig Sinn, ständig in die eigene Adsense-Statistik zu schauen.

Manchmal kann man es aber einfach nicht lassen und möchte die Tageseinnahmen schnellstmöglich überprüfen oder eben nicht den Umweg über das Adsense-Login nutzen.

Für Eilige hat Google nun vorgestern ein sehr praktisches Tool auf den Markt geworfen, das es uns ermöglicht, unsere Adsense-Einnahmen direkt aus dem Browser zu überwachen. Adsense Publisher Toolbar heißt es, funktioniert allerdings nur mit dem hauseigenen Browser Chrome und ist somit nichts für andere Anwendungen.

Wer das Ganze trotzdem einmal in Action sehen möchte, lädt sich entweder Chrome runter, installiert das Plugin Adsense Publisher Toolbar oder liest schlicht und ergreifend diesen Blog-Artikel.

Das Plugin: Adsense Publisher Toolbar

Das Plugin macht eigentlich nicht viel, sondern stellt lediglich die eigenen Adsense-Einnahmen dar. Aber eben mit einem Klick. Dabei werden Tageseinnahmen, der gestrige Gewinn, der aktuelle Monat und der letzte Monat übersichtlich angezeigt.

Wer in seinem Adsense-Konto Channels nutzt, kann sich diese ebenfalls anzeigen lassen. Abgerundet wird das ganze noch mit den insgesamten Einnahmen, seitdem Adsense überhaupt Verwendung findet.

Kleines, aber praktische Plugin für die Adsense-Einnahmen

Natürlich kann man dafür auch einfach ein Lesezeichen nutzen, sich regulär in seinen Adsense-Account einloggen, aber mir gefällt das Plugin bis dato sehr. Natürlich ist es hauptsächlich dann sinnvoll, wenn die Mailadresse für den Adsense-Account eine andere ist, als die, die man sonst wählt. Denn das erspart das „Umloggen“.

Warum es aber nun Adsense Publisher Toolbar heißt, wenn es lediglich ein kleines Popup-Fensterchen enthält, wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben. Als ich es installierte, habe ich mir schon ein wenig mehr davon erhofft. Praktisch ist es aber trotzdem.

Kompakt, praktisch und alles Einnahmen auf einen Blick, denn meistens kann man es ja doch nicht lassen, mal „vorbeizuschauen“ ;).

3 Meinungen

  1. jack01-22-2012

    Das funktioniert aber nicht wirklicht live sondern nur auf Request, oder?

    • Jonas G.01-23-2012

      Ich denke, dass es so läuft, ja. Durch einen Klick wird das Tool „Adsense Publisher Toolbar“ aufgerufen, fragt dann ab und gibt die aktuellen Werte aus.

  2. jack01-24-2012

    Ja, es läuft leider nicht live, sondern nur auf Abfrage. Ich habe es mehrmals überprüft.
    Allerdings wird das Tool eh ausgeblendet, wenn man irgendwo anders hinklickt, auch wenn dieser Klick außerhalb der eigentlichen Chrome Instanz ist.