Chrome: Awesome Screenshot – Bildbearbeitung direkt im Browser

Ich muss einräumen, dass sich dieser Artikel weniger mit dem Bloggen selbst oder dem Geld verdienen befasst. Praktisch ist er trotzdem.

Denn ich möchte die interessante Chrome-Erweiterung Awesome Screenshot: Capture & Annotate vorstellen, die es mir ermöglicht, Bildschirmfotos zu machen.

Natürlich geht das auch mit der Tastenkombination Strg + Druck und einer Nachbearbeitung im Bildbearbeitungsprogramm der eigenen Wahl.

Doch das kleine Tool erscheint mir dennoch recht hilfreich, da es mir gestattet, Seiten komplett zu fotografieren und dann direkt im Browser zu bemalen oder unkenntlich zu machen.

Kurzum: Ein Addon, um Bilder zu bearbeiten.

Chrome-Addon: Awesome Screenshot: Capture&Annotate

Das Addon: Awesome Screenshot: Capture and AnnotateDas Plugin lässt sich mühelos im Google-Webstore downloaden und sofort installieren. Natürlich ist das Tool kostenlos und erfordert keinerlei Anmeldung.

Nach der Installation wird es fortan wird es rechts oben als kleines Icon angezeigt und ist einsatzbereit.

Was kann das Addon?

Hauptsächlich Screenshots einer Webseite anfertigen. Der Clou hierbei ist allerdings, dass wir die ganze Seite erfassen und dieser auch noch im Tab selbst bearbeiten können.

Weiterhin ermöglicht die Erweiterung das:

Die obere Menüleiste von AS:C&A

Menüleiste im Browser - AS:C&A

  • Texte ins Bild einfügen.
  • Kreise, Vierecke, Linien und Pfeile einfügen
  • Bestimmte Bereiche unkenntlich machen (Kontoverbindung, private Daten etc.)

Beispiel:

Ich habe einfach mal ein Bild Existenz im Netz gemacht, um zu illustrieren, was so geht. Hierbei habe ich allerdings den Screenshot absichtlich verkürzt, um das Bild nicht zu groß werden zu lassen.

Normalerweise geht das natürlich bis ganz unten und wird in Originalgröße abgespeichert.

Screenshot der Existenz im Netz

Awesome Screenshot: Capture&Annotate – Fazit

Ich finde das kleine Addon recht praktisch, da es mir viele Zwischenschritte erspart. Natürlich ist der Funktionsumfang begrenzt und dafür bedarf es dann doch einer richtigen Software.

Aber gerade, wenn ich über Anbieter, Seiten oder Dienste blogge, bietet es sich an, mit ein paar Klicks im Dashboard, also der Benutzeroberfläche, ein paar Dinge illustrieren zu können. Das ist natürlich praktisch, vor allem für Blogger und Webworker.

Kleines Schmankerl am Rande: Das Plugin erlaubt es mir, Screenshots direkt via facebook, Twitter und Co zu teilen, was sogar für kleine Notizen und Anmerkungen sinnvoll sein kann.

Ich habe auch für Erweiterungen für Mozilla gesucht, um mich nicht gänzlich als Google-Jünger zu outen, aber keine richtige Alternative gefunden.

Das einzige Plugin, das wenigstens ganzseitige Screenshots erlaubt, nennt sich Screengrab. Läuft jedoch nicht in der aktuellen Version des Browsers.

Marcel hat mich in den Kommentaren darauf hingewiesen, dass es den Spaß auch für Mozilla gibt, das hätte ich natürlich auch selbst einmal suchen können. Vielen Dank für den Hinweis an dieser Stelle :)

Wenn Du allerdings eine Alternative kennst, ob nun für Chrome, Firefox oder einen anderen Browser, freue ich mich auf Deine Vorschläge :)

8 Meinungen

  1. Philipp02-08-2012

    ich finde schon, dass der Artikel für Blogger wichtig ist.

    Genau sowas habe ich gesucht, danke. Werde es mal ausprobieren.

  2. Marcel02-08-2012

    Gibt es doch…ich nutze schon seit geraumer Zeit genau dieses Tool als Add-On für den Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/awesome-screenshot-capture-/

    Und ja, ist wirklich praktisch ;-)

    • Jonas G.02-08-2012

      Danke für den Hinweis, Marcel. Integriere das gleich einmal.

  3. Marcel02-09-2012

    Gerne doch!

    P.S: Wer Probleme mit dem Awesome Screenshot Add-On und Firefox 10 hat (selber gerade durchgemacht)…der Entwickler bekommt es irgendwie nicht hin das Ding bei den inzwischen recht zügigen Update Zyklen aktuell zu halten und Firefox meckert das Plugin wäre nicht kompatibel mit Firefox 10.
    Es läuft aber problemlos, wenn man folgende simple Einstellung im Profil Ordner vornimmt:

    Awesome Screenshot Erweiterung im Firefox Profilordner ansteuern:
    C:\Users\…\extensions\jid0-GXjLLfbCoAx0LcltEdFrEkQdQPI@jetpack

    Die dort liegende “install.rdf” mit dem Editor öffnen. Darin nach “em:maxVersion>9.*” suchen und den darin enthaltenen Wert (hier im Bsp. 9 – kann auch schon was anderes drin stehen…) auf 10 oder 11 oder 12… ändern.

    Speichern und beim nächsten Firefox Start läuft es wieder.

  4. Ralf02-15-2012

    Super, sowas hab’ ich schon länger gesucht – hoffentlich läuft die Firefox-Version.
    Unter Linux gibts die Bildbearbeitung meiner Wahl aus Windows-Zeiten (IrfanView) leider nicht, sodass es bisweilen recht mühselig ist, Screenshots anzufertigen.

    Danke für den tollen Tipp!

    • Jonas G.02-15-2012

      Sehr gern, Ralf – Bei Komplikationen im Firefox gibt es ja in den Kommentaren schon viele Hinweise. Ich selbst kann das allerdings schlecht beurteilen – habe es ausprobiert, es lief und “größere” Erfahrungen habe ich hauptsächlich unter Chrome :)

      Beste Grüße

  5. Klara_Himmel03-14-2012

    Hey, danke für denn Hinweis auf die Firefox-Version des Addons.

  6. Super, perfekt für die schnelle Bearbeitung!