affulu.de: Suchmaschine für Affiliate – Partnerprogramme

Manchmal sucht man lange, um ein gutes Partnerprogramm für den eigenen Blog, einen neuen Online-Shop oder ein paar Ideen zu finden. Das kann mühsam sein und vor allem zeitraubend.

Zwar sollte man als Affiliate nichts übers Knie brechen, doch manchmal geht einem so das ein oder andere Angebot einfach durch die Lappen oder fällt eben gar nicht auf.

Heute habe ich etwas entdeckt, das schlicht und ergreifend genial ist: Eine Suchmaschine für Affiliate-Partnerprogramme.

Diese ist insofern vorteilhaft, dass nicht unzählige Affiliate-Netzwerke abgegrast werden müssen, um für den ein oder anderen Blog ein passendes Partnerprogramm zu finden und außerdem nimmt sie einem jede Menge Arbeit ab.

Die Suchmaschine affulu.de

Die Suchmaschine nennt sich affulu und wurde von Torben Leuschner konzipiert, der die schöne Idee schlicht, aber sehr gut umsetzte. Sucht man beispielsweise ein paar interessante Partnerprogramme zum Thema Versicherung und Kredite, tippt man die entsprechende Suchanfrage einfach ein und kann kurzerhand die Ergebnisse bestaunen.

Bis dato speisen sich diese zwar erst aus vier Affiliate-Netzwerken (Zanox, Adcell, Belboon und Affiliwelt), aber ich denke, dass hier in der Zukunft noch nachgerüstet wird. Aber auch jetzt ist der Umfang ausreichend, um sich einen kleinen, aber wichtigen Überblick zu verschaffen, denn immerhin greift affulu derzeitig auf über 3.000 Partnerprogramme zurück, die aktuell sind.

Außerdem muss ich natürlich erwähnen, dass affulu derzeitig noch in der Betaphase steckt und mit Sicherheit noch die ein oder andere Veränderung auf Affiliates wartet. Trotzdem finde ich das Ganze bis dato schon interessant genug, um es an dieser Stelle zu empfehlen.

Dennoch möchte ich in diesem Blog-Artikel noch die Funktionsweise der affulu-Suche aufzeigen und habe das Ganze einfach mal getestet.

Ein Partnerprogramm mit affulu finden

Nehmen wir doch einfach an, dass wir eine Seite zum Thema „Browsergames“ aufbauen wollen. Wir haben allerhand Daten gesammelt, die perfekte Nische ausgemacht und die besten Keyword-Kombinationen gefunden.

Jetzt brauchen wir bloß noch das richtige Partnerprogramm, doch irgendwie haben wir uns gehört im Affiliate-Netzwerk-Dschungel verlaufen. Tippen wir also „Browsergames“ in affulus Suchschlitz und gucken, was uns das kleine Tool auswirft.

 Die Suche nach Browsergames

Was man auf dem Screenshot sieht, sind natürlich nur die ersten Treffer für meine Suchanfrage. Insgesamt wurden mir allerdings 87 Partnerprogramme, die sich auf die unterschiedlichen Netzwerke verteilen, vorgeschlagen. Das sieht doch ganz gut aus.

Wir sehen auf einen Blick, was uns erwartet, also welche Art der Vergütung und auf welchem Wege wir diese erreichen und außerdem natürlich das Netzwerk, in dem wir das Partnerprogramm letzten Endes finden können.

Dabei sollte man allerdings mit den gewählten Keywords ein wenig experimentieren, um wirklich alle möglichen Partnerprogramme aufzuspüren.

Wer sich nun einen entsprechenden Kandidaten ausgesucht hat, kann jedoch noch jede Menge mehr erfahren, wenn er dem Link Beschreibung & weitere Details anzeigen anklickt.

Partnerprogramme im Detail bei affulu

Die Detailansicht gibt einen schlichten Überblick über das gewählte Partnerprogramm. Der Screenshot zeigt das erstbeste Browsergame, das mir affulu.de ausgegeben hat.

Hier sehen wir nun alle verfügbaren Angaben und Daten, wenn auch nicht für jedes Partnerprogramm alles angezeigt wird. Prinzipiell werden uns jedoch immer der Starttermin, die Freigabedauer, die Vergütung und die Tracking-Methode und ein paar andere Informationen bereitgehalten. Was ja auch für einen Ersteindruck vollkommen ausreichend ist.

Stimmt dieser nämlich nicht, können wir das Fenster einfach wieder minimieren und weiter durch die vorgeschlagenen Partnerprogramme in den Suchergebnissen von affulu streunern.

affulu.de – Erfahrungen und ein Fazit

Insgesamt finde ich es recht schön, was Torben erstellt hat. Zwar wäre es schön, wenn noch mehr Affiliate-Netzwerke vertreten wären, aber das wird mit der Zeit schon kommen. Hoffe ich jedenfalls.

Insgesamt ist mein erster Eindruck also recht positiv, was im Blog-Artikel wahrscheinlich auch durchgeklungen ist. Jedenfalls halte ich es für eine eindrucksvolle und vor allem effiziente Lösung, um sich einen Überblick zu verschaffen und ein wenig in potentiellen Partnerprogrammen zu stöbern. Sei es auch nur deshalb, um zu überprüfen, ob eine Idee überhaupt einen potentiellen Markt hat.

Also, einfach mal ausprobieren und ein wenig mit affulu.de experimentieren.